10 Schöne Dinge, die passieren, wenn du lernst, alleine zu sein

Du kannst tun, was immer du willst.

In meinen frühen Zwanzigern fühlte ich mich immer bestätigt wie verpackt meine Wochenendpläne waren. Mit nur 52 Samstagen pro Jahr war es meine Mission, jeden einzelnen zu zählen. Wenn mein Wochenende nicht mit Freunden zu einer Bar oder Geburtstagsparty oder einem Konzert auf der Tagesordnung war, hatte ich das Gefühl, dass die Freizeit irgendwie weniger bedeutete.

Aber mit dem Alter kommt Weisheit, wie sie sagen. Als ich aus meiner Partyphase und in meinen späten Zwanzigern aufwuchs, begann ich alle Vorteile zu erkennen, allein zu sein. In der Tat wurde das Alleinsein etwas, auf das ich mich sogar freute.


VERBUNDEN: 6 Sternzeichen, die allein sein wollen, Rang von am wenigsten


Heute genieße ich meinen Mangel an Wochenendplänen und die Freiheit, die kommt Ich kann aber volle 48 Stunden verbringen. Hier sind ein paar Wege, wie das Leben besser wird, wenn Sie lernen, das Alleinsein zu lieben.

1. Du fühlst dich energiegeladener.

via GIPHY

Es ist anstrengend, Konversation zu machen, besonders wenn du mit einer Gruppe von Leuten unterwegs bist, die du nicht gut kennst, die in einer überfüllten Bar vor und zurück schreit. An diesem Freitagnachmittag auszulassen bedeutet, eine ganze Nacht allein zu haben, um neue Energie zu tanken, und dass Sie sich am Samstagsbrunch nicht so erschöpft fühlen.

2. Sie müssen keine Kompromisse eingehen.

Denken Sie darüber nach, wie lange es dauert, um zu einer Einigung zu gelangen, in welcher Bar Sie Ihre Freunde treffen oder in welches Restaurant Sie zum Abendessen gehen. Oder was du und bae heute Abend auf Netflix streamen wirst.

Wenn du alleine fliegst, gibt es keinen Ärger. Du kannst sehen, was immer dein Herz begehrt, und musst nicht an irgendjemandes Zeitplan oder Essensbeschränkungen arbeiten, um das neue Restaurant zu besuchen, das du ausprobieren willst.

3. Sie schätzen Ihre Beziehungen mehr.

Wenn Sie es lieben, alleine zu sein, bedeutet das Planen von Menschen, dass Sie Ihre wertvolle Einzelzeit aufgeben, um dies zu tun. Was dich wirklich dazu bringt auszuwählen, wen du sehen willst, und dir bewusst macht, wer es nicht wert ist, einen kostenlosen Sonntag für dich aufzugeben.

4. Ihre Gespräche sind besser.

via GIPHY

Weil Sie nicht nur Pläne machen, um Pläne zu schmieden, müssen Sie mehr darüber reden, wenn Sie sich tatsächlich mit Menschen treffen. Anders als wenn Sie in den letzten vier Tagen nacheinander die gleichen Buchstaben gesehen haben und sich nichts Neues zu sagen haben.

5. Sie werden produktiver.

Zeitplanung in Ihrem Leben, um absichtlich nichts zu tun, allein wurde mit erhöhter Produktivität in Verbindung gebracht. Wenn wir uns ablenken und entspannen, können sich unsere Gehirne aufladen. Wenn wir dann wieder an einer To-Do-Liste arbeiten, sind wir weniger erschöpft und in der Lage, alles zu bewältigen.

6. Du lernst dich selbst kennen.

Du denkst vielleicht, du hast eine solide Vorstellung davon, wer du bist und was dich antreibt. Aber sobald du die Agenda aller anderen loswirst, wirst du eine tiefere Vorstellung davon bekommen, was du wirklich magst und was du tolerierst , nur weil alle anderen daran interessiert sind.

Vielleicht kennst du immer deine Freunde zum neuesten Superheldenfilm, aber wenn du allein bist, tendierst du zu Dokumentationen. Oder Sie stimmen zu, ein lokales 5k jedes Jahr mit Ihren Freunden zu laufen, aber wenn Sie einen freien Nachmittag haben, ist Ihr Training der Wahl an einem Boxring.


VERBINDUNG: 9 Gründe, die Sie allein in einer Beziehung brauchen


7. Du fühlst dich weniger eingeschätzt.

via GIPHY

Wenn du einer Gruppe von Freunden Vorschläge für Pläne schmeißt, bist du es wahrscheinlich gewöhnt, einige konkurrierende Meinungen über deine Ideen zu hören. Wenn du deine Zeit allein liebst, brauchst du niemanden, der diesen Skulpturenpark, von dem du so viel gehört hast, erforschen oder den Disney-Film sehen kannst, für den du zu alt bist.

8. Du gehst auf bessere Daten.

Wenn du es liebst, allein zu sein, scheint die Idee, eine Nacht für dich selbst aufzugeben, um ein paar Stunden in einer Bar zu verbringen, einen Fremden kennenzulernen, ziemlich lächerlich. Also, wenn du es tatsächlich durchmachst, wirst du nicht nur zu jemandem sagen, der dich fragt.

Natürlich kannst du die schlechten Daten nicht immer ausmerzen. Aber da Sie sich dafür entscheiden, wem Sie Ihre Freizeit widmen, haben Sie wahrscheinlich eine bessere Chance auf ein erfolgreiches erstes Date.

9. Sie fühlen sich zuversichtlicher.

Sie haben nie das Bedürfnis, darauf zu warten, dass sich jemand mit Ihren Plänen anmeldet oder mit Ihnen zu vereinbaren, wie Sie Ihre Zeit verbringen sollten. Was macht Sie zuversichtlich über die anderen Entscheidungen, die Sie im Leben treffen.

Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie sich bei Arbeitstreffen äußern oder Ihre Meinung zu höheren Gehältern in Ihrem Unternehmen äußern. Wenn Sie aufhören, eine Bestätigung von anderen zu benötigen, steigt Ihr Vertrauen.

10. Sie haben mehr Freiheit.

via GIPHY

Sie werden aufhören, Freizeit als etwas anzusehen, das Sie mit Plänen und Menschen füllen müssen, und erkennen es als etwas, das voller Möglichkeiten ist. Vorbei ist der Stress herauszufinden, mit wem du deine Samstagnacht verbringen wirst.

Wenn du die Vorteile des Alleinseins erkennst, bist du nicht an die Vorstellung von Spaß gebunden. Dies gibt Ihnen die Freiheit, Ihre Zeit zu verbringen, wie es Ihnen gefällt.


VERBINDUNG: Introvertierte sind nervig - Niemand kümmert sich, dass Sie alleine mögen


Danielle Page ist der Gründer von ThisIsQuarterLife.com, ein Blog gewidmet Ihre Mitte 20 leichter zu navigieren. Danielle's Arbeit wurde am Frauentag, Mandatory, Matador Network, der New York Times, Thought Catalog und der Huffington Post gezeigt.

Der unheimliche Weg Stress zerstört deine Beziehung

Klicke zum Anschauen (6 Bilder) Aly Walansky Blogger Liebe Lesen Sie später