3 Fragen, die Sie beantworten können, bevor Sie heiraten

Wichtig!

Die Ankunft des Frühlings ist mehr als nur die Rückkehr der Vögel und der Bienen, der Blumen und der Bäume. Es bedeutet auch neue Anfänge und neues Leben. Es ist also kein Wunder, dass der Frühling auch Hochzeitssaison ist. Für viele zukünftige Paare ist es ein neues Kapitel ihres Lebens und ihrer Beziehung.

Aber bevor diese Paare durch den Gang gehen, müssen sie daran denken, dass das Eheleben auf dem Weg Unebenheiten haben wird.

Laut DivorceStatistics.org enden 2010 45 bis 50 Prozent der ersten Ehen in Scheidungen. Wie können Paare vermeiden, ein Teil eines so großen Prozentsatzes zu sein?

Sie können eine Seite von den Ehepaaren Verheiratet auf den ersten Blick nehmen, der beliebten Reality-TV-Show, die sechs Personen enthält, die dem Eintritt zustimmen eine legale Ehe mit einem völlig Fremden. Die Show folgt dann dem Paar während ihrer Ehe, und das Paar entscheidet, ob sie zusammen bleiben oder sich trennen wollen. Ein wenig unkonventionell, aber es zeigt uns, dass wir manchmal nicht alles über unseren Partner wissen.

In diesem Sinne hat Justin Lavelle, Direktor von BeenVerified Communications, drei wichtige Fragen für Paare zusammengestellt, die sich über eine Partnerschaft Gedanken machen. BeenVerified ist eine beliebte Online-Hintergrund-Check-Plattform. Obwohl es anfangs unangenehm ist, darüber zu sprechen, glaubt Lavelle, dass die Antworten auf diese Fragen wichtig sind, bevor man in eine Ehe eintritt.

"Wenn du Zweifel hast, dass sie nicht angesprochen werden, solltest du sie lösen bevor du heiratest oder der Schmerz, die Verlegenheit und der Schaden werden auf der Straße viel schlimmer sein ", sagt er.

Bevor Paare einen Ring aufsetzen, sollten Paare in der Lage sein, diese Fragen über einander zu beantworten:

1. Hat er / sie Vorstrafen?

Manchmal verliebt ist die Vergangenheit der Person egal; Was zählt, ist das Jetzt. Aber natürlich kann es auch ein Deal-Breaker für einige, vor allem mit abscheulichen Verbrechen sein.

"[Überrascht sein, herauszufinden, über ein Vorstrafenregister, nachdem Sie verheiratet waren, kann das Vertrauen erodieren, und sogar Sie setzen gefährliche Position, wenn Ihr Ehepartner unreformiert ist und sie aktiv vor Ihnen versteckt ", sagt Lavelle.

Achten Sie also darauf, dass Sie so früh Informationen erhalten, damit später keine weiteren Überraschungen auftreten.

2. Ist er schon einmal verheiratet?

Wie bereits erwähnt, enden 45 bis 50 Prozent der ersten Ehen in einer Scheidung, und das kann verschiedene Gründe haben. Leider funktionieren manche Beziehungen einfach nicht und du musst weitermachen.

"Als potenzieller neuer Ehepartner ist es in deinem besten Interesse zu wissen, ob dein Partner vorher verheiratet war und was er oder sie aus der Erfahrung gelernt hat ", Rät Lavelle. "Dies kann helfen, alte, destruktive Muster zu unterbrechen und Sie auf mögliche Empfindlichkeiten Ihres Partners aufmerksam zu machen."

3. Was ist seine Finanz- und Arbeitssituation?

Obwohl Geld nicht der Schlüssel zum Glück ist, ist es immer noch eine häufige Quelle von Kämpfen für viele Paare.

"Machen Sie sich klar über Themen wie Schulden, Kredit-Scores und Ausgabengewohnheiten bevor Sie eine rechtliche und finanzielle Partnerschaft schaffen, die eine Ehe mit einer anderen Person ist ", sagt Lavelle.

8 Unglaublich einfache Wege, Ihre Ehe zu retten

Klicken Sie zum Ansehen (8 Bilder) Foto: WeHeartIt Christine Schönwald Herausgeber Liebe Lesen Sie später