Die Wissenschaft dahinter, warum Frauen über 50 Graustufen schwärmen

Da ist nichts falsch daran, ein wenig kinky zu werden (wink, wink).

Wir wissen nichts über dich, aber es gibt definitiv etwas über 50 Shades of Grey, das uns ausmacht alles heiß und belästigt. Ob es die Tatsache ist, dass die Buchreihe beweist, dass Frauen genauso viel Sex genießen können wie Männer (trotz des Volksglaubens), es ist wirklich erfrischend zu sehen, dass nichts falsch daran ist, Erotik zu mögen und die kitschigere Seite des Sex zu erkunden.

Wir schämen uns nicht, zuzugeben, dass wir den Klang definitiv mögen!

Es ist keine Frage, dass es ebenso wichtig ist, mit Ihrem Partner intim zu sein, als auf emotionaler Ebene zu verbinden. Wo ist der Schaden, wenn du deine Zeit im Schlafzimmer in eine romantische Fantasie verwandeln willst? Ob Sie es mögen oder nicht, die sexy Serie hat definitiv einige heiße Sex-Tipps, wie Sie Ihren Partner in und aus dem Schlafzimmer erfreuen können.

Warum sind also mehr Frauen Fans der umstrittenen Serie?

Hier ist die Sache. Obwohl viele Paare davon profitieren, 50 Shades of Grey zu lesen oder zu sehen, strömen Frauen hauptsächlich ins Theater und in die Buchhandlungen. Im Ernst, Der Hollywood Reporter ahnte sogar, dass der Film an diesem Wochenende die Kinokasse mit 75 bis 85 Millionen Dollar Umsatz (inklusive der 26 Millionen vom Eröffnungstag ALLEON) total dominieren würde.

Und laut dem Autor John Gray gibt es tatsächlich einen wissenschaftlichen Grund warum es so ein Anschalten für die Damen ist!

Wann hast du das letzte Mal jemand anderen die Kontrolle übernommen?

Ladies, wir reden definitiv nicht darüber, wenn es darum geht, zu entscheiden, wer für Haushaltsaufgaben zuständig ist (Wink). John Gray zu erzählen, wie die Dominanz und das BDSM die Chemikalien im Gehirn einer Frau beeinflussen können, stellt viele Dinge in den richtigen Blick.

Können Sie sich wirklich an das letzte Mal erinnern, als Sie die Herrschaft übergaben und Ihren Mann einfach lassen? übernehmen?