Sex macht Menschen kreativer (sagt Wissenschaft)

Also geh ins Bett mit deiner Muse, STAT.

Wenn du eine kreative Person bist, dann hast du wahrscheinlich die so erfreuliche Erfahrung gemacht, einen Block zu treffen. Vielleicht kannst du keine Richtung finden oder du bist nur komplett geistig ausgelaugt. Um es zu beheben, gehen Leute normalerweise auf die Suche nach Musen, aber die Wissenschaft hat jetzt eine interessante Lösung gegeben. SEX!

Ja, laut Wissenschaft macht Sex Menschen kreativer, indem sie ihr Selbstvertrauen stärkt.

Die Universität von Newcastle hat eine Studie durchgeführt und die Teilnehmer gebeten, sich einen langen Spaziergang mit jemandem vorzustellen, den sie lieben. Sie wurden dann aufgefordert, kreative Tests zu machen, während ihr Niveau der kreativen Ausgabe untersucht wurde.

Psychologen fanden heraus, dass professionelle Künstler und Dichter doppelt so viele Sexualpartner haben wie andere Menschen - außerdem steigt die durchschnittliche Anzahl der Sexpartner mit der Menge an kreativem Output, den eine Person hat.

Seltsamerweise wurde beobachtet, dass, wenn die Leute sich Casual Sex vorstellten, ihr Gehirn unerwartet eher analytisch als kreativ wurde.

Also was gibt's?

Nun, die eigentliche Handlung von Sex kann nicht sein, was die kreativen Säfte fließen lässt. Forscher glauben, dass das Selbstvertrauen, nur einige zu bekommen, dazu führt, dass Menschen kreativer und ungehemmter als zuvor sind.

Nun, das erklärt, warum die talentiertesten Musiker und Schauspieler diejenigen sind, die die ganze Action bekommen. Alles in einem Arbeitstag, oder?

9 Einfache Wege, sexy Zeit auf die nächste Ebene zu nehmen

Zum Ansehen klicken (9 Bilder) Aly Walansky Blogger Liebe Später lesen