Etwas Seltsames passierte, als ich versuchte, Facebook zu verlassen Cold-Turkey

Alles ist so PERSÖNLICH.

Von außen scheinen sensible Menschen ein bisschen empfindlich zu sein, aber die Wahrheit ist: Wir fühlen alles nur in höherem Maße. Es ist schwerer, die Dinge zu erledigen und loszulassen. Hier sind neun Kämpfe, mit denen Sie vielleicht vertraut sind:

1. Von der Gruppentext-Nachrichtenkette abgeschnitten zu sein. Die Ironie ist, dass wir tatsächlich auf Gruppentexten sind (denn ernsthaft, gibt es etwas, das nerviger ist?) Und doch, wenn wir weggelassen werden, nehmen wir es als persönlichen Affront.

2. Konstruktive Kritik. In unseren Köpfen gibt es keine konstruktive Kritik. Kritik ist Kritik.

3. Wir können es austeilen. Aber ... wir können es nicht wirklich nehmen. Dieser Doppelstandard wird uns täglich aufgezeigt.

4. Wenn du uns sagst, dass wir "müde" aussehen, interpretieren wir das Gefühl völlig falsch, dass wir im wahrsten Sinne des Wortes nie abscheulicher aussahen. (Als wir tatsächlich wahrscheinlich nur einen kleinen Concealer unter den Augen anlegen mussten .) Siehe auch: Sag niemandem, dass er müde aussieht, okay?

5. In einer ironischen Wendung neigen wir dazu, anderen, besonders uns selbst, übermäßig kritisch gegenüberzustehen. Unsicherheit: es ist eine Hündin.

6. Kleinigkeiten ... Wir bemerken Dinge schneller und / oder nehmen Dinge auf, die andere übersehen: die Energie eines Raumes, wenn du dein Make-up verändert hast, ob die Person, mit der du sprichst, versucht um das Gespräch zu beenden, weil sich ihr Tonfall ändert. Kleinere Dinge. Wir sind sehr scharfsinnig - manchmal fast zu scharfsinnig.

7. Freunde, die nicht 50/50 sind. Diejenigen, die du immer anrufen musst, um Pläne zu machen, weil sie nie initiieren. Wir lassen sie schließlich fallen, weil wir nicht masochistisch sind, aber es tut uns weh. Sehr viel.

8. Das ständige Bedürfnis nach Validierung. Schon wieder: Unsicherheit. Es ist eine Schlampe.

9. Zufälliges Weinen. Wir werden überall weinen. Im Zug. In einem Flugzeug. In einer Kiste. Auf einem Fuchs. In einem Haus. Mit einer Maus. (Um den eloquenten Dr. Seuss zu zitieren.)