Denk an alle und ihre Mutter Cheats? Wissenschaft sagt, Sie sind falsch

Auch wenn wir denken, dass unsere Freunde nur betrügen, hat das noch einen Einfluss darauf, ob wir betrügen oder nicht.

Wenn ich mir die Beziehungen ansehe, die zu Ende sind, hat es normalerweise etwas mit einem von ihnen zu betrügen. Tatsächlich, obwohl ich Mitte 30 bin, habe ich tatsächlich mehr als ein paar Freunde, die in ihren späten Zwanzigern geheiratet haben und kürzlich geschieden sind, weil ihr Ehemann betrogen hat - mit einer jüngeren Frau. Habe ich erwähnt, dass wir alle wie 34 und 35 sind? Nicht gerade alt.

Aus diesem Grund habe ich das Gefühl, dass Betrug wirklich präsent ist und etwas ist, worüber ich alarmiert bin, und ich bin sicher, dass ich nicht alleine in diesem Gefühl bin, aber eine neue Studie sagt, dass ich überreagiere und so ist jeder von euch, der denkt, dass jeder und sein Bruder Betrüger sind.

Obwohl die Anzahl derer, die betrügen, definitiv in der Mehrzahl ist, mit 75 Prozent der Männer und 68 Prozent der Frauen geben zu, dass sie sich verirrt haben. Die Studie hat ergeben, dass, wenn wir glauben, dass so viel Betrügen stattfindet, unser Gehirn mit der Idee Frieden macht und es dann nicht versucht eine schlimme Idee. Es gibt auch das Problem, dass wir uns eher mit denen um uns herum vergleichen, und von dort aus definieren wir, was typisch ist, wenn es nicht typisch ist.

Eine Studie aus den Niederlanden fand heraus, dass selbst wenn wir nur unsere Freunde denken Betrug wirkt sich immer noch direkt darauf aus, ob wir in der Zukunft betrügen werden oder nicht.

Diese Effekte waren noch stärker, wenn man nach der wahrgenommenen Einstellung ihrer Freunde zum Betrug fragte, anstatt nach tatsächlichem Betrugsverhalten. Das heißt, wenn wir denken, dass unsere Freunde betrügen, oder vor allem, dass unsere Freunde denken, dass es in Ordnung ist zu schummeln, sind wir eher bereit, dies selbst zu tun. Glauben, dass unsere Freunde untreu sind, kann diese Verhaltensweisen sowohl wünschenswerter als auch wahrscheinlicher erscheinen lassen.

Huch! In unserer Wahrnehmung von anderen schaffen wir so ziemlich unsere eigenen Fehler und erleichtern dann das Ende unserer Beziehung! Nicht gut, Leute. Es ist wie eine komische Erwachsenenversion von Gruppenzwang: "Nun, wenn Regina George wahrscheinlich betrügt, dann ist es total cool, wenn ich das tue."

Aber warum kommen wir zu diesen falschen Schlussfolgerungen? Nun, für den Anfang, Skandale immer Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Man sieht nie Geschichten über Treue, es geht immer um diese wilden Geschichten von Untreue. Ein anderer Grund ist, dass die Gläubigen zu denken scheinen, dass alle um sie herum nichts ausrichten können und dass sie irgendwie etwas Besonderes sind Tatsache ist, dass sie diesen Weg noch nicht gegangen sind.

Es gibt im Grunde viel zu viel Annahme, wenn wir uns wirklich nur auf unsere eigenen Beziehungen konzentrieren sollten. Außerdem, wie wir alle in der Schule gelernt haben, wenn Sie annehmen, Sie Mache einen ASS aus U und ME. Siehst du, was ich gerade gemacht habe? Ja, also tu das nicht.

10 Menschen werden definitiv mehr gelegt als du (sagt Wissenschaft)

Zum Ansehen klicken (10 Bilder) Michelle Toglia Mitwirkende Sex Lesen Sie später